California Hash Plant

California Hash Plant

Bei der California Hash Plant von Dinafem handelt es sich um eine indica-dominante Hybride. Sie ist sehr kräftig und stabil. Die California Hash Plant entsteht aus der Kreuzung einer California Hash Plant mit einer Northern Lights. Das Ergebnis ist eine kleine, kompakte, dichte und gedrungene Pflanze, deren Aussehen an einen Weihnachtsbaum erinnert. Sie produziert reichlich große und kompakte, mit einer dicken Harzschicht überzogene Buds. Die handwerkliche Herstellung von Hasch aus den Ernteresten ist ganz einfach.

Es handelt sich um eine ideale Pflanze für Anfänger, da sie sich leicht anbauen lässt und ein dezentes Aroma aufweist, das einen diskreten Anbau ermöglicht. Die Pflanze ist schimmel- und krankheitsresistent. Ihr Aroma und ihr Geschmack sind weich und intensiv mit deutlich wahrnehmbaren Noten nach Erde und afghanischem Hasch. Sie weist eine typische Indica-Wirkung auf, die stark und entspannend ist und sich zum Relaxen nach einem harten Arbeitstag bestens eignet. Die Pflanze ist ideal für den medizinischen Gebrauch, insbesondere für Menschen, die unter Anorexie oder Schlaflosigkeit leiden oder zur Linderung von Muskelschmerzen und Depressionen.

Eigenschaften der California Hash Plant

  • Geeignet für den In- und Outdooranbau
  • Feminisiert
  • 90 % Indica/10 % Sativa
  • Genetik: California Hash Plant x Northern Light
  • Blüte Indoor: 45 ‒ 50 Tage
  • Ernte Outdoor: Anfang Oktober
  • Ertrag Indoor: 500 g/m2
  • Ertrag Outdoor: 1.100 g/Pflanze
  • Höhe Outdoor: Ca. 2,5 m
  • THC-Gehalt: Mittel (8 – 12 %)
  • CBD-Gehalt: Mittel
Zurück Zurück