Moby Dick

Moby Dick

Bei der Moby Dick von Dinafem handelt es sich um eine sativa-dominante Hybride, die eine starke Wirkung und einen hohen Ertrag aufweist. Die Moby Dick entsteht aus der Kreuzung einer Haze mit einer White Widow. Das Ergebnis ist eine mittelhohe/hohe Pflanze, die reichlich riesige und mit Harz überzogene Buds produziert. Es empfiehlt sich, genügend Platz vorzusehen, damit sie ihr Wachstumspotential im Innenbereich entfalten kann.

Es handelt sich um eine Varietät, die stark schimmel- und krankheitsresistent ist und mit der man sehr produktive Ernten im Freien erreicht. Aufgrund ihres THCV-Gehalts, der den THC-Effekt verstärkt, ist ihre Wirkung sehr stark. Ihr Aroma und ihr Geschmack sind intensiv mit Noten nach Zitrone, Kiefernholz, Weihrauch und Gewürzen. Sie weist eine sehr starke, körperliche und geistige Wirkung auf, die lange anhält. Die Pflanze ist für den medizinischen Gebrauch und zum Entspannen allein oder mit Freunden geeignet.

Eigenschaften der Moby Dick

  • Geeignet für den In- und Outdooranbau
  • Feminisiert
  • 70 % Sativa/30 % Indica
  • Genetik: Haze x White Widow
  • Blüte Indoor: 60 ‒ 70 Tage
  • Ernte Outdoor: Mitte/Ende Oktober
  • Ertrag Indoor: 650 g/m2
  • Ertrag Outdoor: 1.500 g/Pflanze
  • Höhe Outdoor: Ca. 3,5 m
  • THC-Gehalt: Sehr Hoch (bis zu 21 %)
  • CBD-Gehalt: Niedrig
Zurück Zurück